Zeit für Inspiration

Es ist der persönliche Raum, in dem der Mensch sich aufs Wohlfühlen einrichtet, um so zu leben, wie er es liebt. Es ist der Mensch, der sich mit schönen Dingen umgibt und mit ihnen seinen Wohn- und Lebensraum ganz nach seinen Wünschen wachsen lässt – wie eine zweite Haut und doch mit aller Bewegungsfreiheit. Und es ist die ganze Welt des individuellen Interieurs, des Dekors und der Accessoires, die ihn dabei inspiriert.

Kerzenständer Brancusi:

Aluminiumsandguss,gebürstet,schwarz,
H 63,5 cm, D 9 cm
passende Kerzen D 3 cm,
(nicht im Lieferumfang enthalten)

Hintergrund:
 Jeder Arbeitsgang ist reine Handarbeit.
Kerzenwachs darf nicht mit scharfen Gegenständen entfernt werden sondern sollte vorsichtig mit warmem Wasser aufgeweicht und abgezogen werden.
Zur Pflege ist ein weiches Tuch mit etwas
Spülmittel ideal.


Spiegel Nofretete:

Rahmen Holz massiv mit Metalleinlegearbeit,
schwarz / silber / gold, D 92 cm


Hintergrund:
Der Nofretete Spiegel mit seiner kontrastreichen
Farbgebung und der Metalleinlegearbeit ist
ägyptisch inspiriert


Windlicht Caldera

außen patiniert schwarz,
innen belegt mit Metallblatt, gold
H 15 cm, D 11,5 cm

Hintergrund:
Kostbar und sehr romantisch muten die beiden
Windlichter Caldera an. Die Tropfenform ist aus
Eisen handgetrieben und von innen mit feinem
goldfarbenen Metallblatt nach alter
Vergoldungstechnik belegt. Außen wird das
Windlicht schwarz patiniert. Caldera sollte nicht
Wind und Wetter ausgesetzt bleiben, da die edle
Blattgoldoberfläche darunter leiden könnte. Das
Gold schimmernde Licht verleiht jedem Sommerabend
die richtige romantische Stimmung.


Yasu Gefäß m/Rillen Aluminium gegossen

matt gold rund mittelH28,5cm D20cm

Hintergrund:
Wie weiche Wellen auf dem Wasser oder in
Wüstensand ziehen sich die Linien um den eleganten
Körper dieses dekorativen Gefäßes. Yasu wird im
Sandgussverfahren aus Aluminium gegossen. Die edle
Form wurde vorher in Wachs sorgfältig von Hand
ausgearbeitet. Die Oberflächenveredlung findet in
mehreren rein handwerklichen Schritten statt.
Blumen und Zweige stehen in den Yasu Gefäßen
besonders gut. Wasser kann in Verbindung mit dem
Metall auf Dauer zu Korrosion führen, deshalb
sollte immer ein Glas-oder Kunststoffeinsatz
verwendet werden. Die Oberfläche lässt sich mit
warmem Wasser und einem weichen Tuch pflegen,
schleifende Gegenstände verursachen Kratzer im
edlen Finish.


Nara Beistelltisch

Beistelltisch / Beisteller
Tischplatte Aluminium, Sandguss
schwarz Platte Graphit Finish
51 x 26 x H62 cm

Hintergrund:
Beisteller sind aus der Einrichtung nicht
wegzudenken und finden ihren Einsatzbereich in allen Räumen. Bei Nara handelt es sich um ein besonders cleveres Exemplar, das sich auch über Sofa wie Sessel schieben lässt, um als Ablage für
Laptop oder Tablet zu dienen. Die
Materialkombination aus schwarzem,
pulverbeschichteten Metall sowie der patinierten Sandgussoberfläche ist in ihrer Kombinierbarkeit sehr vielfältig.



Sansibar Gefäß

Keramik, kohle, H 16 cm, D 35 cm

Eine der ältesten Handwerkstechniken der
Menschheit ist die Herstellung keramischer Gefäße
an der sich im Grundsatz in den Jahrtausenden
nichts verändert hat. Töpfe und Gefäße werden mehr
oder weniger heute noch in ähnlichem Verfahren
produziert. Die Sansibar Gefäße sind handgefertigt
aus einem hochgebrannten Scherben der somit auch
eine Wasserfestigkeit garantiert. Sie sind als
Übertöpfe und dekorative Gefäße für den
Innenbereich gedacht. Ihre Form ist afrikanisch
inspiriert und hat einen betont handwerklichen
Charakter.



Gestell Eisen Pulverbeschichtet
Base Aluminium vernickelt, mit Klarglas
für 6 Kerzen H 14 cm, B 32 cm






Nayoko Votive

Ohne Kerzen und Windlichter kann man sich heute
kein Wohnambiente mehr vorstellen. Windlichter
gibt es in den unterschiedlichsten Materialien und
Ausführungen. Bei Nayoko ist dem Gestalter eine
klare und moderne Interpretation gelungen. Auf
einem pulverbeschichteten Metallgestell liegen
sechs vernickelte Kerzenteller auf. Die Flamme
wird durch einen Glaszylinder geschützt.
Wachsreste lassen sich mit warmem Wasser und
Spülmittel mühelos entfernen. Es empfiehlt sich
dies von Hand zu tun, damit die Spülmaschine nicht
mit Wachsresten verschmutzt wird.

















Treasure Schatzkästchen


Außen Blattgold, innen schwarz/gold

Gestell Stahl pulverbeschichtet schwarz
Oberteil 40 x 40 x 40 cm, Gestell H 93,5 cm
H gesamt 136 cm

Zum 50jährigen Firmenjubiläum lässt Lambert einen
besonderen Schatz in echtem Blattgold glänzen.
Auf filigranen, matt geschwärzten Metallbeinen,
thront erhaben ein kubisches Schränkchen, dessen
Front optisch in vier Flächen aufgeteilt ist und
so die wirkliche Art der Öffnung verbirgt. Mit
echtem Blattgold handbelegt und mit einer edlen
hochglänzenden Lackierung geschützt erstrahlt
diese Variante wie ein 24karätiges Schmuckstück.
Das Auftragen der hauchzarten Metallblätter ist
ein rein handwerklicher Prozess dessen Echtheit
sich in feinen Unregelmäßigkeiten und Fältchen in
der Goldoberfläche zeigt. Ob in der Diele, um
Schlüssel und Post aufzunehmen, im Bad als
Schatzkammer edler Düfte, als schmucke
Bar-Alternative im Wohnzimmer oder als elegantes
Solitär: in Treasure verschmilzt besondere
Ästhetik mit technischer Raffinesse. Das kleine
Schatzkästchen lässt sich im vorderen Bereich zur
Gänze öffnen und bietet sowohl im Tür-Inneren als
auch im flexiblen, hinteren Bereich großzügigen
Raum sowie eine freie Fläche, die als Ablage
nutzbar ist.




Beistelltisch / Beisteller
bananenblatt glänzend
H 51 cm, D 40 cm










Keiko Hocker Bananenblatt

Die aufregend gestaltete Oberflächen und das
hochwertige Material machen Keiko zu einer
unverwechselbaren Wohnskulptur. Mit diesem
außergewöhnlichen Remake eines Klassikers, beweist
Lambert seine Stärke und Kompetenz im
Kleinmöbelbereich.

Der praktische Hocker oder Beistelltisch wird neben der schwarz-grauen
Variante in zwei neuen, spannenden Finishings
angeboten. Keiko - Bananenblatt wurde in einer
neuen, handwerklichen Technik gefertigt. In der
Sonne getrocknete Bananenblätter werden mit
schweren, erhitzten Eisen auf den Korpus gepresst
und fein geschliffen und poliert. Nachdem die
Oberfläche vollständig getrocknet ist, werden
mehrere Schichten Klarlack einzeln aufgetragen und
in mehrstündiger Arbeit mit immer feiner werdenden
Schleiflappen poliert bis der perfekte tiefe Glanz
erreicht ist.